28. Juli 2022

KassenSichV gemeistert: Über 20 Mio. Bons revisionssicher archiviert

Sie befinden sich hier:

Die ersten Handelsunternehmen haben ein Überprüfung Ihrer Bondaten mittels AmadeusVerify durch das Finanzamt bereits hinter sich. Für unsere SAP®-Kunden kein Grund zur Sorge, denn wir sorgen mit Receipt4S® für schnell und vollständig abrufbare Daten. Über 20 Mio. Bons archivieren wir täglich – revisionssicher und nachvollziehbar inkl. TSE-Signatur und DSFinV-K Files.

 

Warum braucht es ein zusätzliches AddOn in SAP®, um in puncto Kassensicherungsverordnung (kurz: KassenSichV) auf der sicheren Seite zu sein? Reicht es nicht, wenn ich als Händler eine TSE integriert habe? Leider reicht das nicht! Die neuen Richtlinien der KassenSichV, erdacht für um umsatzsteuerrelevante Daten vor Manipulation zu schützen, gelten seit 2020. Und zugegeben, um die Integration der Technischen Sicherheitseinrichtungen hat sich der überwiegende Anteil der Händler gekümmert. Aber wo fließen die Kassen- und Signaturdaten im System denn hin und wie prüft man, ob das auch so geklappt hat wie die Finanzbehörden es fordern?

 

Eigenentwicklung mit Hand und Fuß

Wir sind als SAP®-Prozessberater und Softwareentwickler stolz darauf, dass wir mit unserer Eigenentwicklung eine Lösung schaffen konnten. Eine Lösung, die SAP® zertifiziert ist für ERP und S/4 HANA. Bei unseren Kunden aus dem namhaften deutschen Einzelhandel laufen täglich Millionen von Bondaten ins SAP® System und dank Receipt4S® kann jederzeit eine Vollständigkeitskontrolle vorgenommen und der Belegfluss überprüft werden. Sollte unser AddOn beim Kunden fehlerhafte Daten feststellen, z.B. durch einen Systemausfall, dann halten die Mitarbeiter aus der Finanzbuchhaltung bzw. der IT fest, welches Problem an diesem Tag vorlag. Denn wer weiß schon Monate oder Jahre später, wenn das Finanzamt klopft, was an Tag XY los war?!

Hinzu kommt das Thema “Verfahrensdokumentation”. Mit unserem SAP®-Produkt lässt sich vom Bon bis zum FI-Beleg uns zurück nachvollziehen, wo die Daten im System durchfließen. Stichworte: Verpflichtende retrograde und progressive Prüfbarkeit!

 

“Wer jetzt die Frage nicht beantworten kann, ob und wie lange er braucht, um die eigenen Daten im Bedarfsfall zu finden, der sollte das Thema nicht aufschieben! Wir haben umfangreiche Erfahrungen im Bereich KassenSichV und Datenarchivierung sammeln dürfen und helfen gerne weiter.” – Stephan Kaup, Gründer und Managing Partner der Consult-SK GmbH.

 

Zuverlässig up to date

Aber wir sind nicht nur Jäger und Sammler von Daten, wir sorgen auch dafür, diese abrufbar zu machen! Eine bestimmte Filiale, ein spezifischer Zeitraum – die Belege sind leicht zu filtern und es stehen unterschiedliche Export- und Zugriffsmöglichkeiten zur Verfügung. Und da wir nicht nur im Umgang mit unseren Kundendaten auf Nr. sicher gehen wollen, sondern auch sicher sein wollen, dass unser AddOn alle Anforderungen erfüllt, stehen wir in engem Austausch mit den Finanzbehörden. Wir haben uns schlau gemacht, wie geprüft wird und Receipt4S® darauf ausgerichtet. Auch mit den Entwicklern von AmadeusVerify, dem Tool welches die Behörden zur Überprüfung nutzen, sind wir eng verbandelt. So können unsere Kunden sich zurücklehnen, weil sie wissen: Bei der CSK bin ich in guten Händen!

Wenn Sie mehr erfahren möchten, stöbern Sie gern durch unsere Webseite oder setzen Sie sich direkt mit Stephan Kaup in Verbindung. Wir bieten regelmäßig spannende Webinare an – die Teilnahme ist kostenlos! Einfach der CSK auf XING oder LinkedIn folgen und keine News verpassen.

Mehr erfahren

Ähnliche Artikel